Neuigkeiten:

FrauenPilgerTag am See –Unterwegs mit dem Vater Unser

Am Samstag, 08.09.2018 laden wir alle Frauen der Regionen Düren u. Eifel herzlich ein,

sich mit uns auf den Weg rund um den Rursee zu machen.  Dabei werden wir das Vaterunser in den Fokus rücken.

  Wir wollen uns den verschiedenen Bitten annähern:- im Austausch, in Stille, betend, meditierend, singend,....

Es werden 3 verschiedene Strecken angeboten:

-Pilgerroute 1:         9.00 Uhr Schwammenauel (gr. Parkplatz) ca. 15 km                      

-Pilgerroute 2:         9.30 Uhr Rurberg Nationalparktor ca. 12 km                                  

-Pilgerroute 3:       10.30 Uhr Rurerg Nationalparktor ca. 5km (mit beschwerlichem Anstieg)   

Ziel der Pilgerwege ist die Kirche in Einruhr, wir feiern dort gegen 14.00 Uhr gemeinsam Gottesdienst.

Ausklingen lassen wir den Tag bei Kaffee u. Kuchen im Cafe-Restaurant Eifelhaus,

 pro Person kostet dies 6,50 €. Bitte denken sie an Rücksackverpflegung für unterwegs.

 Die Rückkehr nach Rurberg u. Schwammenauel findet mit der Rurseeflotte statt. ( selbst zu zahlen ).

 Mögliche Fahrzeiten: ab Einruhr 16.00 o 17.00 Uhr, an Rurberg 16.30 Uhr o 17.30 Uhr;

 Anschluss nach Schwammenauel 17.00 o 18.00 Uhr, an Schwammenauel 17.45 o. 18.45 Uhr.

Anmeldungen bis zum 01.09. bei

Anja Joye, Frauenseelsorgerin Region Eifel, Tel. 02445 / 950 150 (AB),       

email: anja.joye@bistum-aachen.de

Astrid Sistig, Frauenseelsorgerin Region Düren, Tel. 02421 / 20 71 76 (AB),

email: astrid.stistig@bistum-aachen.de.

Kräuterweihe zum Fest Mariä Himmelfahrt

In der  Hl. Messe am Samstag, 18.08. begehen wir das Fest Mariä Himmelfahrt und nach altem Brauch die Kräuterweihe.

                Anders als in den letzten Jahren bitten wir  jeden, der Interesse hat, sich einen Strauß selber zusammenzustellen, um ihn segnen zu lassen.

Es werden in diesem Jahr in der Kirche keine Sträuße zum mitnehmen sein.

Ein Kräuterstrauß kann aus folgenden Kräutern bestehen:
Kamille, Johanniskraut, Schafgarbe, Rainfarn, Wermut, Königskerze, Beifuß, Pfefferminze u. Salbei.


Gott baut ein Haus das lebt  — 
Vorankündigung zur Vorbereitungszeit für die Erstkommunion 2019

Im Herbst beginnt der Vorbereitungskurs zur Erstkommunion 2019.

Wir laden hierzu alle Kinder des 3. Schuljahres herzlich ein.   

Der erste Elternabend findet statt am: Mo. 01. Oktober, 19.30 Uhr  Pfarrhaus Schmidt

Bis Mitte September werden die Familien von uns angeschrieben. Falls jemand keine Einladung erhalten sollte, bitten wir Sie zum ersten Elternabend für ihre Gemeinde zu kommen.

Die Feiern zur Erstkommunion sind wie folgt:

                              So., 28. April 2019  Heimbach u. Nideggen                               

                So.   05. Mai 2019  Hergarten und Schmidt                 

So.   12. Mai 2019  Abenden     
     

So.   19. Mai 2019  Berg    

So.   26. Mai 2019  Hausen

Susanne Jansen, Gemeindereferentin

Am 25.7.2018 fanden sich 27 Kinder im Alter von 6-12 Jahren am Zimmel ein, um mit Förster Jörg Melchior das Leben im Wald mit allen Sinnen zu erforschen.

 

Am 1.8.2018 stand der Ausflug ins Bubenheimer Spieleland mit der IG Jugend auf dem Ferienspiel-Programm.

Das Deutsche Rote Kreuz kümmerte sich am 8.8.2018 um die Durchführung des nächsten Ferienspiel-Ausflugs:

zum Kletterwald nach Hürtgenwald.




 

Mehr Infos und Fotos zu den Ferienspielen unter  http://www.jugend-freizeit-schmidt.de/Ferienspiele-2018

Liebe Apfel-, Quitten- und Birnbaumbesitzer und Kirchengemeinde in Schmidt,

es ist zwar noch nicht August, aber die ersten Anfragen für Pressterminwünsche haben uns schon erreicht.

In diesem Jahr ist die Aussicht auf eine gute Obsternte Gott sei Dank hervorragend,

 wenn auch die lange Trockenheit die eine oder andere Einbuße zur Folge haben wird.

Ab sofort würde ich Pressterminwünsche

        Samstag, 13. Oktober 2018, in Schmidt, Kommerscheidter Str. 98 ab 9:30 Uhr bis 16.00 Uhr

  

unter meiner Mobiltelefonnummer  0171/4218934 entgegennehmen.

        Ich bitte dabei zu berücksichtigen, dass wir für diePlanung der Abfolge der zu vergebenden Presstermine

 einen ungefähren Schätzwert der zu erwartenden Obstmenge benötigen.

Wegen der aktuellen Nutzungsbedingungen für die mobile Saftpressehänge ich den Linkauf die entsprechende Seite

 der  SoNNe (Streuobswiesen Netzwerk Nordeifel e. G)

an http://www.sonne-streuobstwiesen.de/content.php/20?selected=90.

So, nun los mit den Terminanfragen ...

In freudiger Erwartung grüßen

   

Swantje Himmel & Heinz Stollenwerk


Ferienfreizeit „Ameland“

In diesem Jahr verbrachten wir mit der Pfarrjugend in der ersten Sommerferienwoche 8 Tage auf die Holländische Ferieninsel Ameland. Samstag Morgen um 8 Uhr starteten, nach dem Reisegen von Pfarrer Christian Blumenthal, 88 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren aus Schmidt und Umgebung mit einem großen Doppeldecker Richtung Norden. Nach 6 Stündiger Busfahrt und anschließender Überfahrt mit der Fähre nach Ameland konnte das große Abenteuer beginnen. Auf dem Programm standen bei Traumwetter neben einer Robbenschifffahrt und dem Besuch eines Leuchtturms natürlich auch das Baden im Meer, eine Strandolympiade, eine Inselfahrradralley und Traktorfahren am Strand an. Allerlei Spiele und Unterhaltung durch Volleyball, Fussball, Völkerball, Minigolf, Wasserhüpfburgen bereitete den Kindern viel Spaß. Ebenso der Besuch des „Casino Royal“,  Shoppen in Nes, oder der Besuch unserer großen Abschluss Disco mit DJ Philipp, machten diese Ferienfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nicht zu vergessen sei die, durch unsere Gruppenleiter mit Leben gefüllte, Nachtwanderung, bei der wir „Wicki“ auf der Suche nach dem „Bösen Sven“ helfen mussten. Während der gesamten Woche standen allen Kindern und Betreuern Fahrräder zur Verfügung, welche eigens für diese Woche geliehen wurden. Alle Ausflüge und Angebote außerhalb der Unterkunft konnten so bequem erreicht werden. Die ganze Woche über genossen wir eine köstliche Vollverpflegung durch ein tolles 7 köpfiges Küchenteam unter Leitung von Manni und Christel. Während unserer Zeit auf Ameland, haben wir alle Interessierten über unsere Homepage   http://www.jugend-freizeit-schmidt.de/Ameland-2018/Bilder mit Fotos und Infos auf dem Laufenden gehalten. Dies war jedoch nur eine kleine Auswahl. Insgesamt warten noch über 2500 Bilder darauf durch gesehen zu werden. Wer Interesse an einer CD mit allen Fotos hat, kann sich gerne bei uns melden.  

Damit ALLE einen wunderschönen Urlaub erleben durften, hatten wir ein klasse 23-köpfiges Team an Bord, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, diese unvergessliche Ferienfreizeit so reibungslos durchzuführen.

Hiermit möchten wir uns ganz recht herzlich bei ALLEN Helfer/innen für ihren wahnsinnig, tollen Einsatz bedanken!!!!   Aber auch ein großes Danke an die Kinder!!! Es war eine echt coole Zeit mit Euch und wir hatten viel Spaß miteinander. Ihr ALLE ward einfach spitze!!!

Wir werden Euch ganz sicher alle vermissen und freuen uns auf ein Wiedersehen.....

Bis dahin erst einmal noch schöne Sommerferien und viel Spaß bei den Ferienspielen.

Matthias Schieffer, Michaela Fücker und Jasmin Ailts

Bekanntmachung:

Der Bericht über die Prüfung der Jahresabschlüsse 2011-2016 der Kath.

Kirchengemeinde St. Hubertus Schmidt können zu den Öffnungszeiten des

Pfarrbüros vom 23.07. bis zum 03.08.2018 eingesehen werden.

Der Kirchenvorstand

Am Freitag, den 13. 07. 2018 fand unsere Heimbach Wallfahrt statt.

Fotos dazu finden sie in unserer Fotogalerie unter: Heimbach Wallfahrt

Irischer Reisesegen

Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen.

Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu nehmen,

um dich vor Gefahren zu schützen.

Der Herr sei hinter dir, um dich vor der Heimtücke des Bösen zu bewahren.

Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.

Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst.

Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.

So segne dich der gütige Gott, heute und morgen und immer.


Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern und besonders den

Schulkindern schöne und erholsame Ferien!

Kevelaer-Wallfahrt  der GdG Heimbach Nideggen

Der Leitgedanke der Wallfahrtszeit 2018 lautet:

„SUCHE FRIEDEN“

Am 18. September 2018 findet unsere diesjährige Kevelaer- Wallfahrt der GdG Heimbach - Nideggen statt.

In diesem Jahr begleitet Herr Pfr. Doncks die Wallfahrt.   

  

In Kevelaer feiern wir um 10 Uhr das Pilgerhochamt in der Basilika anschl. gehen wir den Kreuzweg.

Danach steht Zeit zur freien Verfügung.

 Wir treffen uns um 15:00 Uhr zur Pilgerandacht und um 17.00 Uhr treten wir den Rückweg nach Hause an.

  

Die Abfahrtzeiten in den Gemeinden sind wie folgt:

Abfahrtsort :

  • 06:30 Uhr Vlatten, Jugendhalle   

  • 06:45 Uhr Heimbach, Parkplatz an der Laach

  • 07:05 Uhr Hausen, Kirche (Blens Stopp auf Anfrage)

  • 07:15 Uhr Abenden, Café Hallmanns

  • 07:25 Uhr Nideggen, Haltestelle Post, Abendener Str.

  • 07:35 Uhr Nideggen-Berg, Am Dorfplatz Bushaltestelle

   

Die Kosten für den Bus betragen 15 Euro pro Person. Bitte diesen Betrag bei der Anmeldung in den Pfarrbüros begleichen.

Tag der Ehejubiläen

 

Am Samstag, 13. Oktober 2018 lädt das Bistum Aachen wieder alle Paare ein, die im Jahr 2018 ein Ehejubiläum feiern.

 Um 11.15 Uhr wird mit einer Eucharistiefeier begonnen und um 16.00 Uhr ist die Abschlussandacht

(dazwischen verschiedene kulturelle Angebote ).

 Die Kosten pro Paar betragen 30,00 € und die Teilnehmerzahl ist auf 250 Paare begrenzt.

Flyer zur Anmeldung liegen im Schriftenstand der Kirche aus!

Seniorennachmittag in Zusammenarbeit mit Eifelverein und Pfarreirat

Eindrücke davon sind zu finden unter:  Seniorennachmittag

Rückblick der letzten Arnstein - Wallfahrt

Eindrücke und Fotos sind zu finden in unserer Fotogalerie unter: Arnstein - Wallfahrt


Studien- und Pilgerreise ins HEILIGE LAND vom 19. bis 28. Oktober 2018

- - - - - - - -Noch einige Plätze sind frei- - - - - - - -

Im Oktober 2018 bietet Herr Pfarrer Kurt Josef Wecker, beauftragt für die Pilger- und Wallfahrtsseelsorge

 im Bistum Aachen, zusammen mit dem Kreis der Freunde Roms e. V. eine Reise ins heilige Land.

 Als Schwerpunkt werden die Heiligen Stätten der Christenheit in Bethlehem,

 Jerusalem, Galiläa und Nazareth besucht.

 Auch Hebron, die judäische Wüste und Akko sind dabei. Die reiche Geschichte des Landes,

das über Jahrhunderte hinweg vom Judentum, Christentum und dem Islam geprägt wurde, kommt nicht zu kurz.

 Übernachtungsstationen sind Bethlehem und Jerusalem

sowie das Hotel des Kibbutz Lavi in Galiläa mit jüdischer Tradition.

  

Geflogen wird ab und bis Brüssel nach Tel Aviv. Ein Bustransfer von Düren und

Aachen-Lichtenbusch aus und zurück wird organisiert.

Preis der Reise: 1.840,00 Euro / Zuschlag für Einzelzimmer 495,00 Euro

Mehr Information und Programm können angefordert werden unter:  

Kreis der Freunde Roms e.V.  

Heussstraße 44  52078 Aachen

Tel. 0241 47 58 13 18

info@kdfr.de

www.kdfr.de


Fronleichnam 2018

 Ein herzliches Dankeschön an ALLE die an den Vorbereitungen und der Durchführung unserer diesjährigen Fronleichnam Prozession beteiligt waren. Ein ganz besonderer Dank geht an die Anwohner, für die wunderbare Gestaltung, der einzelnen Stationen sowie an die Messdiener mit Michaela Fücker, für den herrlichen Blumenteppich in der Kirche.



1  


1  

 Weitere Eindrücke unseres Fronleichnamsfestes sind zu finden in unserer Fotogalerie unter:   Fronleichnam

Wir sind wieder da

Ab sofort ist unsere Internetseite wieder für alle zugänglich. Die neue Datenschutzverordnung macht auch vor uns nicht halt. Um Ärger zu vermeiden, mußten wir diese Seite vorsorglich abschalten. Die neue Datenschutzverordnung haben wir in den letzten Tagen erstellt und kann von jedem gelesen werden. Für die kurze Abschaltung bitten wir um ihr Verständnis.

Die Renovabis-Kollekte erbrachte den Betrag von 385 €,

allen Spendern ein herzliches Danke!


Raum des Friedens- Dankeschön

Hiermit möchten wir uns bei allen, die zum guten Gelingen und reibungslosem

Ablauf der Einweihung unseres „Raum des Friedens“ beigetragen haben ganz herzlich bedanken.

Ein besonderer Dank geht an den Chor Laudate!, der mit seinen einfühlsamen

Gesängen die Veranstaltung unterstützt hat sowie an die verschiedenen Redner,

 die jede/r auf seine Art, eindrucksvoll zum Thema „Frieden“ gesprochen haben.

Ebenso möchten wir insbesondere dem Hotel Roeb für die köstliche Bewirtung danken!

Danken möchten wir ebenfalls den Vertretern der Vereine, den Gemeindemit-

gliedern und den Gästen aus nah und fern, die zur Einweihung gekommen sind.

Zum Schluss geht unser herzlichster Dank natürlich an unseren Bischof Dr. Helmut Dieser,  

Pfarrer Hans Doncks und Pater Laurentius Englisch, ohne die

der feierliche Rahmen der Veranstaltung nicht gegeben worden wäre.              

Es war uns eine Freude, unseren Bischof aus Aachen hier in Schmidt begrüßen zu dürfen!

Der Kirchenvorstand und der Pfarreirat

Einweihung und Eröffnung vom "Raum des Friedens"

Fotos sind zu finden unter  http://www.st-hubertus-schmidt.de/Fotogalerie/Raum-des-Friedens

Unsere Kapellchen waren wieder liebevoll zu den Bittprozessionen geschmückt worden. Allen Gemeindemitgliedern sagen wir herzlichen Dank für die Teilnahme und das gemeinsame Beten.


1